Zum Inhalt springen

AGB

SEPA-Lastschriftmandat für die Freitagsanreise

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE49ZZZ00000561202 Mandatsreferenz: wird separat erteilt Zahlungsart: Einmalige Zahlung Hiermit ermächtige ich ELSA-Augsburg e.V. für die Teilnahme an dem Herbstreferententreffen vom 04.10.-07.10.2018 einmalig 50,00 € bei gebuchter Freitagsanreise oder 65,00 € bei gebuchter Donnerstagsanreise von meinem Konto einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Zahlungsempfänger      ELSA- Augsburg e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

AGB Herbstreferententreffen von ELSA-Deutschland e.V. in Augsburg

§ 1 Allgemeines

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln alle Vertragsverhältnisse zwischen ELSA-Augsburg e.V. (Ausrichter) und dem Teilnehmer in Bezug auf das Herbstreferententreffen (nachfolgend auch: Referententreffen oder Nationales Treffen) von ELSA-Deutschland e.V. vom 04.10.2018 bis 07.10.2018 in Augsburg.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Mit Klick auf das Feld „Jetzt kostenpflichtig anmelden“ gibt der Teilnehmer ein verbindliches Angebot gerichtet auf die Teilnahme am an dem Herbstreferententreffen in Augsburg ab.

(2) Ein Vertrag kommt erst durch ausdrückliche Bestätigungsmail bzgl. der Anmeldung durch den Ausrichter an den Teilnehmer zustande. ELSA-Augsburg e.V. behält sich explizit vor, einzelne Anmeldungen ohne Angabe von Gründen nicht anzunehmen.

(3) Mit dem Absenden dieses Formulars garantiert der Teilnehmer, das Formular in korrekter Weise und persönlich ausgefüllt zu haben. Der Teilnehmer versichert weiterhin, volljährig zu sein oder von seinem gesetzlichen Vertreter die erforderliche Einwilligung zum Abschluss des Vertrages erhalten zu haben. Falls der Teilnehmer vorsätzlich oder grob fahrlässig falsche oder ungenaue Angaben gemacht hat, ist der Ausrichter berechtigt, für einen hierdurch entstehenden Schaden vom Teilnehmer Ersatz zu verlangen.

§ 3 Pflichten des Ausrichters

(1) Der Ausrichter verpflichtet sich, dem Teilnehmer für den Zeitraum des Referententreffens, je nach gebuchtem Anreisetag, (04.10. bzw. 05.10-07.10.2018) eine Unterkunft in Augsburg zur Verfügung zu stellen. Ein Anspruch auf die in der Beschreibung benannte Unterkunft besteht nicht.

(2) Der Ausrichter verpflichtet sich weiterhin, den Teilnehmer mit Mahlzeiten während des Nationalen Treffens zu versorgen. Dies sind insbesondere Abendessen am Freitag, Frühstück, Mittagessen und Abendessen am Samstag sowie Frühstück am Sonntag. Es besteht kein Anspruch auf kostenfreie Getränke während der Mahlzeiten.

(3) Der Ausrichter verpflichtet sich weiterhin dem Teilnehmer kostenfreien Eintritt zu sämtlichen, während der Veranstaltung bereitgestellten Aktivitäten, insbesondere zu den Abendveranstaltungen und dem akademischen Programm, zu gewähren. Dies gilt für Alumni soweit, als sie am vom Teilnehmerbeitrag abgedeckten Programm teilnehmen. Die Kosten für weitere Extra-Programmpunkte sind von Alumni selbst zu tragen.